Neuropathie bei Diabetes

Neuropathische Schmerzen, Nervenschmerzen, Polyneuropathie: Kribbeln & Brennen in den Beinen

Diabetes-Video von Video Kindern

Die diabetische Neuropathie kann bei allen Formen des Diabetes mellitus auftreten. Sie ist eine sehr häufige und Neuropathie bei Diabetes den Patienten oftmals sehr unangenehme Komplikation. Danach steigt die Häufigkeit Neuropathie bei Diabetes Neuropathie linear mit der Diabetesdauer bis auf 50 Prozent nach 25 Jahren an.

Die Schädigung der peripheren Nerven ist demzufolge eine häufig unterschätzte Komplikation Neuropathie bei Diabetes Diabetes mellitus. Bei der diabetischen Neuropathie wird der Stoffwechsel der Nervenzellen durch die hohen Blutzuckerspiegel gestört und in den Zellen lagern sich Abbauprodukte ab. Der daraus entstehende Sauerstoffmangel schädigt die jeweiligen Nerven. Diabetische Neuropathien lassen sich in sensomotorische diabetische Polyneuropathien und autonome diabetische Neuropathien einteilen: Bei der diabetischen sensomotorischen Polyneuropathie kommt es häufig zu einem Verlust von Tast- Vibrations- und Temperatursensibilität.

Seltener treten Muskelschwund und eine massive Muskelschwäche auf. Die autonome diabetische Neuropathie kann sich an allen Abschnitten des autonomen Nervensystems manifestieren und dabei schwerste subjektive Störungen verursachen. Das autonome Nervensystem steuert viele lebenswichtige Körperfunktionen wie die Atmung, die Verdauung oder den Stoffwechsel. Die autonome Neuropathie kann zu Problemen beim Wasserlassen oder zur Impotenz führen. Auch die Nerven des Herzens können betroffen sein.

Die diabetische kardiale autonome Neuropathie kann zu gefährlichen Herzrhythmusstörungen führen. In Studien wurde eine eindeutige Beziehung Neuropathie bei Diabetes autonomer diabetischer Neuropathie und der Stoffwechseleinstellung aufgezeigt.

Christoph Beck vom Klinikum Nürnberg Neuropathie bei Diabetes in seinem Vortrag auf dem 3. Patiententag des Diabetesinformationsdienstes am Helmholtz Zentrum München Krankheitsbilder vor, die sie als Spätfolge Neuropathie bei Diabetes Diabetes mellitus entwickeln können.

Vollständige Präsentation. Am Anfang verläuft eine Polyneuropathie zumeist beschwerdefrei. Allerdings liegen bereits in dieser Phase ein gestörtes Vibrations- Wärme- und Kälteempfinden vor. In fortgeschrittenem Stadium einer Nervenschädigung kann die Beweglichkeit eingeschränkt sein, im Extremfall drohen Behinderungen und Invalidität.

Weiter wird die Empfindlichkeit der Haut auf Berührung oder Temperatur getestet. Fallen die Tests negativ aus, empfiehlt sich eine umfangreichere Diagnostik. Risikofaktoren für die diabetische Neuropathie sind neben erhöhten Blutzuckerwerten, Alkohol, Nikotin, erhöhte Fettgewebemengen im Bauchraum, erhöhte Blutfettwerte und Bluthochdruck. Fakt ist, dass nach zehnjähriger Diabeteserkrankung mehr als die Hälfte aller Diabetiker Symptome einer diabetischen Nervenschädigung haben.

Auch wenn die Ursachen dieser Erkrankung noch nicht vollständig bekannt sind, Neuropathie bei Diabetes in den letzten Jahren Therapien entwickelt, mit denen der Krankheitsverlauf entscheidend verbessert werden konnte.

Besonders wichtig ist, dass die Erkrankung frühzeitig erkannt wird. Circa eine Million Menschen mit Diabetes leiden hierzulande an Polyneuropathie. Der Zerstörungsprozess beginnt mit einem relativ schmerzarmen, belastungsabhängigen entzündlichen Ödem Wasseransammlungdas — oft ohne dass es die Betroffenen merken — auf einen Ermüdungsbruch zurückgeht.

Es ist zudem für Diabetiker ratsam, auf häufigen Alkoholkonsum und Nikotin zu verzichten. In klinischen Studien konnten darüber hinaus positive Effekte durch eine Reihe von Medikamenten gefunden werden. Die am häufigsten angesetzte Behandlung bei Neuropathie ist die Schmerztherapie mit beispielsweise den Medikamenten Pregabalin, Gabapentin und Duloxetin. Auch die Behandlung mit einem Hautpflaster, das den Chili-Wirkstoff Capsaicin enthält, kann bis zu 3 Monate lang neuropathische Beschwerden lindern.

Generell gilt, dass Neuropathie bei Diabetes Prognose der diabetischen Neuropathie bei Neuropathie bei Diabetes Diabetesdauer gut ist, bei Langzeitdiabetikern sind neuropathische Ausfälle jedoch oftmals Neuropathie bei Diabetes reversibel. Harding, JL.

Folgen Sie uns auf Facebook. Folgen Sie uns auf Twitter. E-Mail: info at diabetes informationsdienst-muenchen. Hier befinden sich unsere Qualitätssiegel. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu Neuropathie bei Diabetes.

Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen.

Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Home Über uns Neuropathie bei Diabetes Sitemap. Diabetes: Krankheitsbilder Adipositas Metabol. Spätschäden früh erkennen und behandeln Dr. Symptome einer Nervenschädigung Am Anfang verläuft eine Polyneuropathie zumeist beschwerdefrei.

Prävention und Therapie diabetesbedingter Nervenschädigungen. Aktuelle Forschung Körperlich aktiv gegen Diabetes — am besten ohne Pause Sep Augenuntersuchung macht Netzhauterkrankung früh sichtbar Apr Gesundheit digital — Ihre Erfahrungen sind gefragt! Insulin schützt das Gehirn Mär Gesünder ohne Neuropathie bei Diabetes und Fleisch Feb Letzte Aktualisierung März Was wissen Sie über Diabetes?

Für den Newsletter anmelden. Förderung und wissenschaftliche Beratung. Partner für Lebensqualität bei Diabetes. Ich stimme zu.

Erforderliche Cookies Es werden nur Cookies zugelassen, die für die grundlegende Funktionalität unserer Neuropathie bei Diabetes benötigt werden. Statistische Cookies Matomo Es werden auch Cookies zugelassen, die uns ermöglichen, Seitenzugriffe und Nutzerverhalten auf unseren Webseiten zu analysieren. Inhalte und Cookies Dritter z.

Mit dieser Einstellung können Sie unser komplettes Webangebot nutzen z. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Einstellung speichern.