Karbunkel bei Diabetes

5 Nahrungsmittel gegen hohen Blutzucker - Blutzuckerspiegel bei Diabetes senken

Für Patienten mit Diabetes können mit Kürbis Hirsebrei essen

Karbunkel — akute Entzündung mehrerer benachbarter Haarfollikel mit der Bildung in der Haut eines ausgedehnten Fokus der Nekrose. Nach dem Abgang von nekrotischen Massen bildet sich an der Stelle des Karbunkels ein tiefes Geschwür, das in manchen Fällen die Muskeln erreicht. Bei unterernährten Patienten, Diabetikern und älteren Menschen kann der Karbunkel durch Sepsis oder Blutungen bösartig und kompliziert sein.

Wenn ein nekrotischer Fokus gebildet wird, wird eine chirurgische Behandlung durchgeführt. Carbuncle hat seinen Namen aufgrund der dunklen Farbe der nekrotischen Massen, die sich damit bilden. Carbuncles sind in verschiedenen Altersstufen, aber am häufigsten in jungen Menschen gefunden. In diesem Fall sind Männer etwa 1,5-mal häufiger krank als Frauen.

In den meisten Fällen ist der Erreger des Karbunkel Staphylococcus, manchmal eine gemischte Staphylokokken- und Streptokokkeninfektion. In einigen Fällen kann der Karbunkel durch Escherichia coli, nicht-clostridiale Anaerobier, Proteus oder Enterokokken verursacht werden.

Der Erreger kann durch Mikrotraumen und Abschürfungen auf der Haut eindringen. In der Regel sind Karbunkel single. Zu Beginn seiner Entwicklung besteht der Karbunkel aus mehreren dichten Tuberkelinfiltraten, bei denen es sich um einzelne entzündete Haarfollikel handelt. Wenn die Entzündung zunimmt, verschmelzen diese Hügel und bilden Karbunkel bei Diabetes einzelnes hemisphärisches Infiltrat, das über der Hauthöhe erhöht ist.

Die Spannung der Haut im Bereich der Infiltration nimmt allmählich zu, was mit erhöhten Schmerzen einhergeht. Dieses Stadium der Karbunkelreifung dauert durchschnittlich Tage. Es wird oft von Fieber manchmal bis zu 40 Gradallgemeiner Schwäche, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen begleitet.

Der Ausfluss ist grün und kann mit Blut gemischt werden. Karbunkel bei Diabetes werden mehr und mehr Gewebe des Karbunkels nekrotisch, und an der Stelle des Infiltrats bildet sich ein tiefes Geschwür. In einigen Fällen kann es die Muskeln erreichen. Das Stadium der Eiterung und Nekrose dauert Tage.

Die Entwicklung des Karbunkels endet mit der allmählichen Heilung des gebildeten Hautdefekts. In Karbunkel bei Diabetes Regel entwickeln sie sich in geschwächten Patienten oder in Ermangelung einer angemessenen Behandlung. In einigen Fällen gibt es die Zugabe von Erysipel. Die gefährlichsten Karbunkel im Gesicht. Die Infektion von ihnen kann mit der Entwicklung von eitriger Meningitis auf die Hirnhäute übergehen. Wenn die Erreger des Karbunkels in das Blut gelangen und Karbunkel bei Diabetes im ganzen Körper ausbreiten, entwickelt sich eine Sepsis, die tödlich sein kann.

Bei dem schnellen Auftreten schwerer Komplikationen wie Sepsis, Meningitis oder Blutung sprechen sie von einem bösartigen Verlauf des Karbunkels. Das spezifische klinische Bild und Aussehen des Karbunkels verursacht dem Dermatologen in der Regel keine Schwierigkeiten bei der Diagnose. Ein wichtiger diagnostischer Punkt ist jedoch die Differentialdiagnose des üblichen Karbunkels aus dem Karbunkel in Anthrax, der durch das Auftreten einer schwarzen Schorf im Bereich der Karbunkel bei Diabetes gekennzeichnet ist.

Die Aussaat von löslichem Karbunkel eliminiert das Vorhandensein Karbunkel bei Diabetes Milzbrandbazillen und bestimmt die Empfindlichkeit der sezernierten Mikroflora üblicherweise Staphylokokken gegenüber Antibiotika. Karbunkel bei Diabetes Karbunkel ohne schwere Intoxikation und Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens werden ambulant behandelt.

Wird die Behandlung im Stadium der Karbunkelreifung begonnen, so wird sie konservativ durchgeführt und kann mit der Resorption des Entzündungsinfiltrats zu Karbunkel bei Diabetes umgekehrten Karbunkel bei Diabetes führen. Parallel dazu wird der Karbunkel bei Diabetes mit Antibiotika abgeblockt.

Analgetika werden verwendet, um Schmerzen zu lindern. Syntomycin- oder Streptomycin-Emulsion kann verwendet werden. Der Übergang des Karbunkels zum nekrotischen Stadium ist ein Hinweis auf eine chirurgische Behandlung.

Es wird auf dem Hintergrund der Antibiotika-Therapie durchgeführt. Die Operation Karbunkel bei Diabetes in örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Dissektion des Karbunkels beinhaltet eine Karbunkel bei Diabetes Dissektion, Entfernung aller nekrotischen und nicht lebensfähigen Gewebe. Nach der Operation wird ein Tampon mit proteolytischen Enzymen und einer hypertonischen Lösung von Natriumchlorid in die Wunde injiziert. In einigen Fällen besteht Bedarf an zusätzlicher abgestufter Nekro- tomie.

Mit Freunden teilen:.