Essay über Diabetes bei Kindern

Why Do Marvel's Movies Look Kind of Ugly? (video essay)

Blood Sugar 2.4

Kinder mit TypDiabetes können ein normales Leben führen. Dennoch brauchen sie besondere Aufmerksamkeit. Was Eltern, Lehrer und Betreuer wissen müssen. Wenn Kinder an Essay über Diabetes bei Kindern erkranken, ändert sich einiges im Essay über Diabetes bei Kindern — für die kleinen Patienten selbst und für ihre Eltern.

Das klingt kompliziert. Und tatsächlich bedeutet das Diabetesmanagement für betroffene Familien einen erheblichen Mehraufwand. Doch keine Panik! Trotz allem können Kinder mit Diabetes überwiegend ein normales Leben führen und ihre Gewohnheiten und Aktivitäten beibehalten. Sie müssen nicht in Watte gepackt werden, im Gegenteil: Gerade wenn sie lernen, auch schwierige Situationen zu bewältigen, gewinnen sie dadurch an Erfahrung, Selbstvertrauen und Sicherheit.

Ihren Kindern zuliebe sollten Eltern möglichst offen sein und ihr Umfeld über den Diabetes und seine Behandlung aufklären. Je besser alle Beteiligten informiert sind, um so souveräner werden sie mit der Erkrankung umgehen können. Essay über Diabetes bei Kindern liegt ein TypDiabetes vor, wenn Kinder an Diabetes erkranken.

Dabei handelt es Essay über Diabetes bei Kindern um eine Autoimmunerkrankung. Diese stellen das Hormon Insulin her, das nötig ist, um Zucker aus dem Blut in die Zellen weiterzuleiten. Sind die Beta-Zellen komplett zerstört, produzieren Betroffene kein eigenes Insulin Essay über Diabetes bei Kindern und der Zuckerspiegel im Blut steigt an. Ohne Insulin kommt es zu schweren Stoffwechselentgleisungen, die tödlich enden können.

Ein TypDiabetes entsteht oft innerhalb weniger Tage und Wochen. Eltern sollten beim Auftreten der Beschwerden deswegen rechtzeitig einen Arzt aufsuchen. Weit seltener bei Kindern in Europa ist der TypDiabetesder vor allem infolge von Übergewicht und zu wenig Bewegung entstehen kann. Bei diesem stellt die Bauchspeicheldrüse zwar noch Insulin her, allerdings wirkt dieses schlechter.

Auch bei einem TypDiabetes steigen deswegen die Blutzuckerwerte an. Er Essay über Diabetes bei Kindern in der Regel zunächst aber nicht mit Insulin, sondern mit Tabletten behandelt. Ziel der Essay über Diabetes bei Kindern eines Diabetes ist es, den Blutzucker im möglichst normalen Bereich zu halten, um akute Stoffwechselentgleisungen und Organschäden infolge zu hoher Blutzuckerwerte zu verhindern.

Bei der Stoffwechselkrankheit wirkt das Hormon Insulin schlechter. Lebensstiländerungen können den Verlauf oft stark bessern. Kinder mit TypDiabetes besitzen zu wenig oder kein Essay über Diabetes bei Kindern Insulin mehr. Das führt dazu, dass der Zucker aus dem Blut nicht in die Zellen gelangt, wo er für die Energiegewinnung benötigt wird. Stattdessen steigt der Blutzucker an. Die Behandlung des TypDiabetes zielt darauf ab, den Stoffwechsel wieder in den Griff zu bekommen und stark erhöhte oder zu niedrige Blutzuckerwerte zu vermeiden.

Mehr über zu hohe und zu niedrige Werte lesen Sie unter 3. Der behandelnde Arzt wird dabei die Zielwerte sowie die Therapie nach der Stoffwechseleinstellung, den Lebensumständen und den individuellen Möglichkeiten des Kindes anpassen. In Schulungen lernen Eltern und Kind, wie sie den Alltag mit Diabetes meistern und Essay über Diabetes bei Kindern sie achten müssen.

Auch für Lehrer und Betreuer gibt es Schulungen, in denen sie sich informieren können. Kinder mit TypDiabetes brauchen mehrmals täglich Insulin, um ihren Blutzuckerspiegel zu senken.

Dieses lässt sich entweder mit einer Spritze oder per Pen unter die Haut spritzen. Zunehmend erhalten junge Diabetespatienten in Deutschland auch eine Insulinpumpe, die laufend Insulin ins Gewebe abgibt. Standard bei der herkömmlichen Behandlungsform ist die intensivierte Insulintherapie.

Bei dieser erhalten die Kinder ein lang wirkendes Insulin, das den Grundbedarf abdecken soll — das sogenannte Basalinsulin. Zusätzlich sollen kurz wirkende Insuline die Blutzuckeranstiege nach dem Essen abfangen und akut zu hohe Blutzuckerwerte korrigieren.

Bei der Dosierung sind der aktuelle Blutzuckerwert sowie die bevorstehende Mahlzeit und körperliche Aktivitäten zu berücksichtigen. Denn Ernährung und Bewegung wirken sich auf den Blutzuckerspiegel aus. Prinzipiell können Kinder mit Diabetes alles essen. Auch Zucker ist nicht tabu. Sie und ihre Eltern müssen aber in der Schulung lernen, wie sie den Kohlenhydratgehalt einer Mahlzeit richtig berechnen. Nur so wissen sie, wie viel Insulin sie spritzen müssen, um den Zuckeranstieg nach dem Essen auszugleichen.

Ansonsten besteht die Gefahr schwerer Unterzuckerungen. Insulinpumpen sind kleine Geräte, die sich bequem am Körper tragen lassen. Per Knopfdruck geben sie eine Dosis Insulin ab, um Blutzuckerwerte zu korrigieren.

Zusätzlich geben sie laufend eine kleine Menge Insulin ab, um den Grundbedarf abzudecken. Vor allem bei kleinen Kindern hat die Therapie mit der Insulinpumpe einige Vorteile. Das Spritzen mit dem Pen entfällt. Mit diesem lassen sich die geringen Insulinmengen, die Kleinkinder brauchen, oft schlecht dosieren, was eine Ursache für Blutzuckerschwankungen sein kann. Mit der Pumpe klappt das besser. Eltern müssen eine Insulinpumpe bei der Krankenkasse beantragen.

Sie sollten dabei Hand in Hand mit dem behandelnden Arzt zusammenarbeiten. Die Kassen übernehmen nicht in jedem Fall die Kosten für die Pumpe. Bei den ganz Kleinen und Kindergartenkindern übernehmen das die Eltern oder Betreuer, Schulkinder können das Messen in der Regel bereits selbst übernehmen.

Die Hilfe von Erwachsenen ist allerdings oft noch nötig, um die Messergebnisse zu interpretieren und die zum Spritzen benötigte Insulinmenge zu errechnen.

Die meisten Kinder und Jugendlichen mit Diabetes sollen ihren Blutzuckerwert etwa fünf bis acht mal täglich messen. Im Einzelfall kann es sinnvoll sein, die Werte häufiger zu kontrollieren. Das gilt vor allem:. Das Messen selbst ist heute denkbar einfach: Mit einer Stechhilfe seitlich tut weniger weh in die Fingerbeere piksen, den Blutstropfen mit einem Teststreifen aufnehmen und vom Blutzuckermessgerät innerhalb weniger Sekunden auswerten lassen.

Eine Anleitung und Tipps zum richtigen Messen finden Sie hier. Je nach Ergebnis der Blutzuckermessung kann es nötig sein, sofort etwas zu unternehmen: Wenn Essay über Diabetes bei Kindern Wert beispielsweise zu niedrig ist, verhindert ein Snack mit schnellen Kohlenhydraten, dass der Blutzucker weiter sinkt siehe unten.

Bei zu hohen Werten kann es sinnvoll Essay über Diabetes bei Kindern, zusätzlich Insulin zu spritzen. Alle Testergebnisse am besten notieren — zum Beispiel in einem Blutzuckertagebuch.

Das ist wichtig, um die Insulintherapie anpassen zu können. In der Regel besitzen Blutzuckermessgeräte einen elektronischen Speicher, aus dem die Werte abgerufen werden können.

Leichte Unterzuckerungen sind relativ häufig, aber harmlos, wenn sie rechtzeitig erkannt werden. Riskant wird es, wenn der Blutzucker zu tief fällt. Auch stark erhöhte Blutzuckerwerte können gefährlich werden. Bei einer Unterzuckerung fällt der Blutzuckerspiegel stark ab.

Häufige Gründe sind:. Kinder im Schulalter können frühe Anzeichen einer Unterzuckerung oft bereits selbst erkennen und richtig reagieren.

Kindergartenkinder können zwar schon mitteilen, dass sie Symptome fühlen, nehmen diese aber nicht immer zuverlässig wahr. Ebenso wie Kleinkinder sind sie darauf angewiesen, dass Eltern oder Betreuer auf Warnzeichen Essay über Diabetes bei Kindern und richtig handeln.

Die Schwelle für eine Unterzuckerung ist aber individuell verschieden. Auch die Anzeichen dafür unterscheiden sich von Mensch zu Mensch. Eltern bekommen meist schnell ein Gespür dafür, wenn ihr Kind unterzuckert, und sollten Erziehern oder Lehrern für den Fall der Fälle entsprechende Informationen geben.

Wichtig: Kohlenhydrate bei den ersten Zeichen eines Unterzuckers einnehmen. Keinesfalls darf ein Essay über Diabetes bei Kindern damit etwa bis zur nächsten Pause warten. Unterzuckerungen mit Bewusstlosigkeit kann der Notarzt mit einer Glukose-Injektion rasch beheben.

Diese Spritze können auch Laien verabreichen. Glukagon führt dazu, dass die körpereigenen Zuckerspeicher sich entleeren und der Blutzuckerspiegel rasch wieder steigt. Während einer Unterzuckerung kann auch die geistige Leistungsfähigkeit eingeschränkt sein. Nachdem das betroffene Kind Kohlenhydrate zu sich genommen hat, bessert sich dieser Zustand meist innerhalb weniger Minuten.

Auf keinen Fall darf ein Kind mit Diabetes bei einer Unterzuckerung aus der Klasse oder gar nach Hause geschickt werden! Nicht immer verhindern Insulin-Injektionen zuverlässig, dass der Blutzucker steigt. Auch seelische Belastungen wie Ärger und Aufregung können den Blutzucker erhöhen. Ein anhaltend hoher Blutzucker kann bei Kindern ebenso wie Essay über Diabetes bei Kindern Erwachsenen mit Diabetes eine Reihe von Symptomen auslösen siehe weiter untenvon denen vor allem starker Durst und Azetongeruch in der Atemluft, der an Nagellackentferner oder überreifes Obst erinnert, typisch sind.

Treten solche Zeichen auf, weist das auf eine beginnende Stoffwechselentgleisung hin, eine sogenannte Ketoazidose. Ein Azetontest gibt Aufschluss, ob das Blut übersäuert ist. Wichtig ist, dass das Kind sofort viel Flüssigkeit trinkt, zum Beispiel Mineralwasser, und Insulin erhält.

Bessert sich die Stoffwechsellage nicht, kann es zu einem diabetischen Koma kommen. Dieses ist lebensbedrohlich und muss stationär behandelt werden.

Mit etwas Sorgfalt bei der Insulintherapie und Achtsamkeit lassen sich diese Stoffwechselentgleisungen in der Regel gut verhindern. Die wichtigsten Warnzeichen sind:. Kinder mit Diabetes können und sollten körperlich aktiv sein.

Sie können ohne Einschränkung am Turnen im Kindergarten und Sportunterricht in der Schule teilnehmen.