Diabetes bei Kindern Flitterwochen

Diabetes: Immer mehr Kinder erkranken an Typ 1 - BR24

Schlamm zur Behandlung von Diabetes

Der Diabetes mellitus umfasst das Fehlen der Insulinsekretion Typ 1 oder eine periphere Insulinresistenz Typ Diabetes bei Kindern Flitterwochendie zu HyperglykĂ€mie fĂŒhren. Die FrĂŒhsymptome hĂ€ngen mit der HyperglykĂ€mie zusammen und umfassen Polydipsie, Polyphagie, Polyurie und Gewichtsverlust. Die Diagnose erfolgt durch Messung der Plasmaglukosespiegel.

Die Behandlung hĂ€ngt vom Typ ab, umfasst aber Medikamente, die den Blutzuckerspiegel reduzieren, DiĂ€t und körperliche BetĂ€tigung. Siehe auch Diabetes Mellitus bei Erwachsenen. Die Typen des Diabetes mellitus bei Kindern Ă€hneln denjenigen Diabetes bei Kindern Flitterwochen Erwachsenen, aber die psychosozialen Probleme sind unterschiedlich und können die Behandlung erschweren. TypDiabetes ist der hĂ€ufigste Typ bei Kindern, der fĂŒr zwei Drittel der neuen FĂ€lle bei Kindern aller ethnischen Gruppen verantwortlich ist.

Obwohl Typ 1 in jeder Altersgruppe auftreten kann, manifestiert er sich typischerweise im Alter von 4 bis 6 Jahren oder zwischen 10 und 14 Jahren. TypDiabetes, der einst selten war bei Diabetes bei Kindern Flitterwochen, hat parallel zur Zunahme der Adipositas bei Kindern und siehe Adipositas bei Kindern in seiner HĂ€ufigkeit zugenommen.

Er manifestiert sich in der Regel nach der PubertĂ€t, mit Diabetes bei Kindern Flitterwochen höchsten Rate zwischen dem Alter von 15 und 19 Jahren Siehe auch Adipositas bei Jugendlichen. PrĂ€diabetes ist die beeintrĂ€chtigte Glukoseregulierung, die zu intermediĂ€ren Glukosespiegeln fĂŒhrt, die zu hoch sind, um normal zu sein, aber nicht die Kriterien fĂŒr Diabetes erfĂŒllen.

PrĂ€diabetes Diabetes bei Kindern Flitterwochen mit dem metabolischen Syndrom Störungen der Blutglukoseregulation, DyslipidĂ€mie, Hypertonie, Adipositas assoziiert. Es scheint fĂŒr alle Typen von Diabetes bei Kindern eine familiĂ€re Komponente zu geben, obwohl die Inzidenz und der Mechanismus variieren.

Die Zerstörung wird vermutlich bei genetisch anfĂ€lligen Patienten durch Umweltfaktoren ausgelöst. Kinder mit Diabetes-Typ-1 haben ein erhöhtes Risiko fĂŒr andere Autoimmunerkrankungen, insbesondere SchilddrĂŒsenerkrankungen und Zöliakie. PrĂ€disponierende Gene sind in einigen Populationen hĂ€ufiger.

So erklÀrt sich die höhere PrÀvalenz des Diabetes-Typ-1 bei bestimmten ethnischen Gruppen z. Skandinavier, Sarden.

Bei Diabetes-Typ-2 produziert die Pankreas Insulinaber es liegen unterschiedliche Grade einer Insulin resistez vor und die Insulin sekretion reicht nicht aus, um die erhöhte Nachfrage abzudecken, die durch die Insulin resistenz verursacht wird d. Der Beginn tritt oft zusammen mit dem Höhepunkt der physiologischen pubertĂ€ren Insulin resistenz auf, was bei zuvor ausgeglichenen Jugendlichen zu den Diabetes bei Kindern Flitterwochen einer HyperglykĂ€mie fĂŒhren kann.

Die Ursache ist keine autoimmune Zerstörung von Beta-Zellen, sondern eine komplexe Wechselwirkung zwischen vielen Genen und Umweltfaktoren, die sich zwischen verschiedenen Populationen und Patienten unterscheiden. Zu den Risikofaktoren gehören. Grades mit Diabetes-Typ Monogene Formen von Diabetes werden durch genetische Defekte, die autosomal dominant vererbt werden, verursacht, sodass die Patienten in der Regel ein oder mehrere betroffene Familienmitglieder haben.

Es liegt keine Insulin resistenz oder autoimmune Zerstörung von Beta-Zellen vor. Die Krankheit beginnt meist vor dem Muskeln und Fett werden dann aufgebrochen, um Energie zu liefern. Der Fettabbau produziert Ketone, die AzidÀmie verursachen und manchmal auch eine signifikante, lebensbedrohliche Diabetes bei Kindern Flitterwochen diabetische Ketoazidose [DKA]. HHS tritt am hÀufigsten wÀhrend einer Stress- oder Infektionsperiode auf, wenn die Behandlung nicht Diabetes bei Kindern Flitterwochen wird oder wenn der Glukosestoffwechsel durch Medikamente z.

Glukokortikoide weiter eingeschrĂ€nkt wird. Andere metabolische Störungen, die mit Insulin resistenz verbunden sind, können bei der Diagnose von TypDiabetes auftreten und beinhalten Folgendes. DyslipidĂ€mie fĂŒhrt zu Atherosklerose. Syndrom der polyzystischen Ovarien. Obstruktive Schlafapnoe. Nichtalkoholische Steatohepatitis Fettleber. Atherosklerose beginnt in der Kindheit und Jugend und erhöht das Risiko fĂŒr kardiovaskulĂ€re Erkrankungen deutlich.

Bei monogenen Formen von Diabetes hĂ€ngt der zugrundeliegende Defekt vom Typ ab. Die hĂ€ufigsten Typen werden von Defekten in Transkriptionsfaktoren verursacht, die die Beta-Zellfunktion der BauchspeicheldrĂŒse z. Bei diesen Typen ist die Insulin sekretion beeintrĂ€chtigt, aber nicht abwesend, es gibt keine Insulin resistenz und die HyperglykĂ€mie verschlimmert sich mit dem Alter.

Ein anderer Typ von monogenem Diabetes wird durch einen Defekt im Glukosesensor, Glukokinase, verursacht. Bei Glukokinasedefekten ist die Insulin sekretion normal, aber die Glukosespiegel werden auf einem höheren Sollwert reguliert, was zu einer HyperglykĂ€mie Diabetes bei Kindern Flitterwochen Fastens fĂŒhrt, die sich mit dem Alter minimal verschlechtert. Bei Diabetes-Typ-1 variieren die anfĂ€nglichen Manifestationen von asymptomatischer HyperglykĂ€mie hin zu lebensbedrohlicher diabetischer Ketoazidose.

Allerdings haben Kinder am hÀufigsten eine symptomatische HyperglykÀmie ohne Azidose mit mehreren Tagen bis Wochen hÀufiger Urinfrequenz, Polydipsie und Polyurie. Polyurie kann sich als Nykturie, BettnÀssen oder Inkontinenz wÀhrend des Tages manifestieren; bei Kindern, die noch nicht an den Toilettengang gewöhnt sind, stellen die Eltern eventuell eine erhöhte Frequenz nasser oder schwerer Windeln fest.

Bei Diabetes-Typ-2 sind die Kinder oft asymptomatisch und ihr Zustand wird eventuell nur bei einer Routinetestung festgestellt. Andere Risikofaktoren fĂŒr DKA umfassen vorangegangene Episoden der DKA, schwierige soziale VerhĂ€ltnisse, Depression oder andere psychiatrische Störungen, interkurrente Erkrankung und die Verwendung einer I nsulin pumpe wegen eines geknickten oder abgelösten Katheters, schlechter Insulin absorption aufgrund einer EntzĂŒndung an der Infusionsstelle oder Pumpenstörung.

Ärzte können dabei helfen, die Auswirkungen von Risikofaktoren zu minimieren, indem sie die Patienten aufklĂ€ren, beraten und unterstĂŒtzen. Psychosoziale Probleme sind bei Kindern mit Diabetes und ihren Familien sehr hĂ€ufig. Essstörungen sind bei Jugendlichen ein ernstes Problem, da diese manchmal auch Insulin dosen auslassen als Teil ihrer BemĂŒhung, ihr Gewicht zu kontrollieren.

Psychosoziale Probleme können auch in einer schlechten Diabetes bei Kindern Flitterwochen Kontrolle resultieren, indem sie die FÀhigkeit der Kinder einschrÀnken, sich an ihre ErnÀhrungs- und MedikamentenplÀne zu halten.

Sozialarbeiter und Experten Diabetes bei Kindern Flitterwochen psychische Gesundheit im Rahmen eines multidisziplinĂ€ren Teams können dabei helfen, die psychosozialen Ursachen fĂŒr Diabetes bei Kindern Flitterwochen schlechte glyzĂ€mische Kontrolle zu erkennen und zu lindern.

Zu den mikrovaskulĂ€ren Komplikationen gehören diabetische NephropathieRetinopathie und Neuropathie. Zu den makrovaskulĂ€ren Komplikationen gehören koronare Herzkrankheitperiphere arterielle Verschlusskrankheit und Schlaganfall. Ein oraler Glukosetoleranztest ist nicht erforderlich und sollte nicht durchgefĂŒhrt werden, wenn Diabetes ĂŒber andere Kriterien diagnostiziert werden kann. Der Test kann bei Kindern ohne Symptome oder mit leichten oder atypischen Symptomen sowie bei vermuteten FĂ€llen von Typ 2 oder monogenem Diabetes hilfreich sein.

Gestörter Glukosestoffwechsel. Bei kranken Patienten umfasst die Testung auch ein venöses oder arterielles Blutgas, Leberfunktionstests und Calcium- Magnesium- Phosphor- und HÀmatokritspiegel. C-Peptid- und Insulin spiegel sofern noch nicht mit Insulin behandelt. Es ist Diabetes bei Kindern Flitterwochen, monogenen Diabetes zu erkennen, weil sich die Behandlung von Diabetes-Typ-1 und Diabetes-Typ-2 unterscheidet. Acanthosis nigricans haben.

Genetische Untersuchungen stehen zur BestĂ€tigung von monogenem Diabetes zur VerfĂŒgung. Diese Untersuchungen sind wichtig, da einige Typen des monogenen Diabetes mit dem Alter voranschreiten können. Patienten mit Diabetes-Typ-1 sollten auf andere Autoimmunerkrankungen getestet werden, indem Zöliakie-Antikörper Zöliakie : DiagnoseSchilddrĂŒsen-stimulierendes Hormon, Thyroxin und SchilddrĂŒsen-Antikörper Darstellung der SchilddrĂŒsenfunktion : Laboruntersuchungen der SchilddrĂŒsenfunktion gemessen werden.

Kinder, die klinische Befunde haben, die Komplikationen andeuten, sollten auch getestet werden auf:. TagesmĂŒdigkeit oder Schnarchen: Test auf obstruktive Schlafapnoe.

Dieser Test sollte zuerst im Alter von 10 Jahren oder zu Beginn der PubertĂ€t durchgefĂŒhrt werden, wenn die PubertĂ€t in einem jĂŒngeren Alter auftritt und sollte alle 3 Jahre wiederholt werden. Abstammung: amerikanische Ureinwohner, dunkelhĂ€ufig, hispanisch, asiatisch und Pazifikinseln. Anzeichen Diabetes bei Kindern Flitterwochen Insulin resistenz oder Bedingungen im Zusammenhang mit Insulin resistenz z. MĂŒtterliche Schwangerschaftsdiabetes oder mĂŒtterliche Vorgeschichte von Diabetes.

FĂŒr Diabetes-Typ Metformin und manchmal iInsulin. Intensive AufklĂ€rung und Behandlung in der Kindheit und Jugend können dazu beitragen, die Behandlungsziele, den Blutzuckerspiegel zu normalisieren, wĂ€hrend die Anzahl der Diabetes bei Kindern Flitterwochen minimiert und das Auftreten und Fortschreiten von Komplikationen verhindert oder verzögert wird, zu erreichen. Der Schwerpunkt liegt darauf, eine ErnĂ€hrung auszuwĂ€hlen, die gesund fĂŒr das Herz ist und arm an Cholesterin und gesĂ€ttigten Fetten.

Bei Diabetes-Typ-1 hat die PopularitĂ€t der Basis-Bolus-Therapie und die Anwendung der KohlenhydratzĂ€hlung Eltern schĂ€tzen die Menge von Kohlenhydraten in einer bevorstehenden Mahlzeit und nutzen diesen Betrag, um die preprandiale Insulin dosis zu berechnen die Essensplanstrategien verĂ€ndert. Bei diesem flexiblen Ansatz wird die Nahrungsaufnahme nicht streng festgelegt. Stattdessen basieren die EssensplĂ€ne auf den ĂŒblichen Essgewohnheiten des Kindes und nicht auf einer theoretisch optimalen ErnĂ€hrung, von der unwahrscheinlich ist, dass sie vom Kind eingehalten wird, und die Insulin dosis wird auf die tatsĂ€chliche Kohlenhydratzufuhr abgestimmt.

Das Insulin:Kohlenhydrat -VerhĂ€ltnis wird individualisiert, verĂ€ndert sich aber mit dem Alter, Diabetes bei Kindern Flitterwochen, PubertĂ€rstatus und Zeitspanne ab der Erstdiagnose. Eine Diabetes bei Kindern Flitterwochen Faustregel fĂŒr unterschiedliche Altersgruppen ist.

Geburt bis 5 Jahre: 1 Einheit Insulin pro 30 g Kohlenhydrate. Jugendalter: 1 Einheit Insulin pro 8 Diabetes bei Kindern Flitterwochen 10 g Kohlenhydrate.

Bei Diabetes-Typ-2 Diabetes bei Kindern Flitterwochen die Patienten dazu ermutigt werden, Gewicht zu verlieren und dadurch ihre Insulin sensitivitÀt zu erhöhen.

Einfache Schritte, um die ErnÀhrung zu verbessern und die Kalorienzufuhr zu verwalten, umfassen. Beseitigung zuckerhaltiger GetrÀnke und Lebensmittel aus raffinierten, einfachen Zuckern z.

Erhöhung der Ballaststoffeinnahme, indem mehr FrĂŒchte und GemĂŒse eingenommen werden. Insulin ist der Eckpfeiler der Behandlung des Diabetes-Typ Die Dosierungsanforderungen variieren mit dem Alter, dem AktivitĂ€tsniveau, dem PubertĂ€tsstadium und der vergangenen Zeit seit der Erstdiagnose. Innerhalb weniger Wochen nach der Erstdiagnose haben viele Patienten eine vorĂŒbergehende Abnahme in ihren Insulin anforderungen aufgrund der verbleibenden Beta-Zellfunktion Flitterwochen-Phase.

Die meisten Menschen mit Diabetes bei Kindern Flitterwochen sollten mit MDI-Therapien 3 bis 4 Injektionen pro Tag basalem und prandialem Insulin oder einer Insulinpumpentherapie als Teil eines intensiven Insulinregimes behandelt werden, um die metabolische Kontrolle zu verbessern.

Eine Basis-Bolus-Therapie ist typischerweise die bevorzugte MDI-Therapie Bei dieser Therapie erhalten die Kinder eine tÀgliche Baseline-Dosis von Insulindie dann mit Dosen Diabetes bei Kindern Flitterwochen Insulins vor jeder Mahlzeit, die auf der erwarteten Kohlenhydrataufnahme und den gemessenen Glukosespiegeln basieren, ergÀnzt wird.

Die Basaldosis kann als einmalige tĂ€gliche Injektion manchmal q 12 h fĂŒr jĂŒngere Kinder eines langwirkenden Insulin Glargin oder Detemir gegeben werden, mit zusĂ€tzlichen Bolussen als separate Injektionen von kurzwirksamen Insulinen meist Aspart oder Lispro. Glargin- oder Detemir-Injektionen werden in der Regel beim Abendessen oder vor dem Schlafengehen verabreicht und dĂŒrfen nicht mit kurzwirksamem Insulin gemischt werden.

Eine Basis-Bolus-Therapie stellt eventuell keine Option dar, wenn keine angemessene Aufsicht verfĂŒgbar ist, insbesondere dann, wenn kein Erwachsener verfĂŒgbar ist, um tagsĂŒber Injektionen in der Schule oder der KindertagesstĂ€tte zu verabreichen.

Dieses Schema bietet jedoch weniger FlexibilitĂ€t, erfordert einen festgelegten Tagesablauf fĂŒr Diabetes bei Kindern Flitterwochen und Zwischenmahlzeiten und wurde Diabetes bei Kindern Flitterwochen des geringeren Diabetes bei Kindern Flitterwochen fĂŒr HypoglykĂ€mie weitgehend durch die analogen Insuline Glargin und Detemir verdrĂ€ngt.

Bei der Insulinpumpentherapie, wird das Basalinsulin wird mit einer festen oder variablen Rate durch eine kontinuierliche subkutane Infusion mit rasch wirkender Wirkung Insulin CSII durch einen unter der Haut platzierten Katheter verabreicht. Essens- und Korrekturbolus werden auch ĂŒber die Insulin Pumpe geliefert.

Die Basaldosis hilft dabei, den Blutzuckerspiegel zwischen den Mahlzeiten und in der Nacht im Normalbereich zu halten. Die Diabetes bei Kindern Flitterwochen einer Insulin pumpe zur Verabreichung der Basaldosis ermöglicht Diabetes bei Kindern Flitterwochen FlexibilitÀt; die Pumpe kann so programmiert werden, dass sie unterschiedliche Mengen zu Diabetes bei Kindern Flitterwochen Zeiten wÀhrend des Tages und der Nacht verabreicht.

Vorgemischte Therapien sind keine gute Wahl, sind aber einfacher und können die Compliance verbessern, weil sie weniger Injektionen erfordern. Kindern werden 2-mal tĂ€glich feste Dosen verabreicht, wobei zwei Drittel der Gesamttagesdosis zum FrĂŒhstĂŒck und ein Drittel zum Abendessen gegeben wird. Vorgemischte Therapien bieten jedoch viel weniger FlexibilitĂ€t hinsichtlich Zeitpunkt und Menge der Mahlzeiten und sind wegen der festen VerhĂ€ltnisse weniger prĂ€zise als andere Therapien.